Event || Blogger-Botschafter: Der Selfpublishing-Preis 2019

by Marie-Theres Werner

Als Blogger-Botschafterin darf ich dieses Jahr den Deutschen Selfpublishing-Preis in der Kategorie „Belletristik & Kinder- und Jugendbuch“ hautnah begleiten. Vor allem auf meinen sozialen Netzwerken informiere ich euch regelmäßig über die nominierten Bücher und nehme euch live mit auf die Preisverleihung am 18. Oktober. Doch vorab möchte ich einen kleinen Überblick schaffen: Was ist der Selfpublishing-Preis überhaupt? Welche Bücher sind nominiert? Wer sitzt in der Jury? Und welche anderen Botschafter unterstützen gemeinsam mit mir die Veranstaltung?

DER DEUTSCHE SELFPUBLISHING-PREIS

Erstmals 2017 vergeben, zeichnet der Selfpublishing-Preis die herausragendsten, selbstveröffentlichten Bücher des Jahres aus. Die MVB GmbH und der Selfpublishing-Verband e.V. haben sich zusammen geschlossen, um der Qualität und Vielfalt im Selfpublishing ein Forum zu geben. Von Anfang Mai bis Anfang Juli konnten Autoren Bücher aller Genres (Belletristik, Krimi, Kinderbuch, Sachbuch oder Ratgeber) einreichen und bekamen somit die Chance auf den Titel „Bestes selbstveröffentlichtes Buch des Jahres“. Insgesamt erhielten die Veranstalter über 1.800 Werke, die anschließend von einer Vorjury sondiert wurden. Diese überprüfte die Titel auf formale und inhaltliche Voraussetzungen, wie zum Beispiel vollständiges Impressum, Erscheinungstermin zwischen dem 01.08.2018 und 01.07.2019, Verfügbarkeit für den deutschen Buchhandel und keine inhaltlichen Beschränkungen aus Gründen des Jugendschutzes. Basierend auf diesen Kriterien wurde eine Longlist von 24 Titeln erstellt – 12 Titel in der Kategorie „Belletristik & Kinder- und Jugendbuch“ und 12 Titel in der Kategorie „Sachbuch & Ratgeber“.

Quelle: Selfpublishing-Preis

Als Botschafterin für die Kategorie „Belletristik & Kinder- und Jugendbuch“ werdet ihr bei mir in den nächsten Wochen verstärkt Beiträge zu den zwölf Titeln der Longlist finden. Ihr könnt euch auf ein Unboxing freuen, auf Rezensionen und weitere Überraschungen, die ich mir überlegt habe. Schaut dafür gern auf meinem Facebook- und Instagram-Kanal vorbei, damit ihr keine Neuigkeiten verpasst!

.

DIE JURY

Die Jury bewertet alle Titel der Longlist nach Kriterien wie Gestaltung, Sprache, Handlung und Thema, Korrektorat und Lektorat, sowie die Stimmigkeit aller Bestandteile. So kürt sie zunächst eine Shortlist möglicher Gewinner, die aus je sechs Titeln besteht, aus der dann im letzten Schritt ein Werk in jeder Kategorie mit dem Jurypreis bedacht wird. (Quelle: Deutscher Selfpublishing-Preis)

Lena Falkenhagen wurde 1973 in Celle geboren. Im echten Leben studierte sie Germanistik und Anglistik an der Universität Hannover und arbeitet seitdem als freischaffende Autorin, Lektorin, Übersetzerin und Computerspiele-Autorin. Seit 2019 ist sie Bundesvorsitzende des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) sowie Mitgründerin des Phantastik-Autoren-Netzwerks (PAN) e.V. Für PAN zeichnet sie auch verantwortlich für die politische Ausrichtung und gründete u. a. mit Nina George und Eva Leipprand 2016 das Netzwerk Autorenrechte, in dem sich neun Autorenvereinigungen zur politischen Arbeit zusammenschlossen.

Jochen Wegner ist seit 2013 Chefredakteur von Zeit Online seit 2019 Mitglied der Chefredaktion der ZEIT. Der studierte Physiker und Philosoph begann seine Laufbahn als Wissenschaftsjournalist und arbeitete für die taz, GEO, SPIEGEL Special und den WDR. 2006 wurde Wegner Chefredakteur von FOCUS Online, seit 2009 war er zudem als Geschäftsführer von TOMORROW FOCUS Media zuständig für Innovationsprojekte. Gemeinsam mit ZEITmagazin-Chefredakteur Christoph Amend ist Jochen Wegner Gastgeber eines der populärsten deutschen Podcasts: „Alles gesagt?“ dauert genau so lange, bis der Gesprächspartner findet, nun sei alles gesagt.

Wolfgang Tischer ist freier Journalist, Literaturkritiker und Gründer und Herausgeber des literaturcafe.de. Tischer ist gelernter Buchhändler. Die Mehrfach preisgekrönte Website literaturcafe.de beschäftigt sich u.a. mit den Veränderungen, die der digitale Wandel beim Lesen und Schreiben von Büchern mit sich bringt. In dieser Funktion berät und unterstützt Wolfgang Tischer sowohl Verlagsautoren als auch Self-Publisher. U. a. gibt er bundesweit Seminare u. a. an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel. Wolfgang Tischer ist Vorstandmitglied und 2. Vorsitzender des Stuttgarter Schriftstellerhauses. (Quelle: Deutscher Selfpublishing-Preis)

Vera Nentwich wurde 1959 geboren – ein ganz besonders gutes Weinjahr, wie sie selbst sagt. Und vielleicht liegt es daran, dass ihr die humorvolle Sichtweise auf die Dinge ganz besonders am Herzen liegt. Seit Jahren schreibt sie erfolgreich humorvolle Krimis und Romane und ihre Lesungen gleichen eher temperamentvollen Bühnenshows, die sie gemeinsam mit einer Theaterregisseurin inszeniert. Sie engagiert sich aber auch für ihre schreibenden Kolleginnen und Kollegen und ist 1. Vorsitzende des Selfpublisher-Verbandes e. V. Auf ihrem Blog „Veras Welt“ berichtet sie regelmäßig von ihren Erlebnissen. „Nebenbei“ ist sie geschäftsführende Gesellschafterin einer IT-Unternehmensberatung. Wie guter Wein eben – überraschend und vielseitig.

Daniela Dreuth, 1968 in Frankfurt am Main geboren, machte zunächst einen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirtin (FH), bevor sie Anglistik und Romanistik studierte und mit dem Magister abschloss. 2009 machte sie sich als Freie Lektorin selbstständig optimumtext.de. Im selben Jahr begann sie, über Bücher zu bloggen. 2018 wurde ihr Blog kinderohren.com für den Buchblog-Award #bubla18 nominiert. Sie ist Mitglied im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL).

Frank Menden ist erblich vorbelastet. Seine Eltern haben sich beim Luchterhand Verlag kennengelernt und so ist es nur folgerichtig, dass er im Alter von 26 Jahren eine Lehre als Buchhändler begann. Trotz einiger Ausflüge in die Welt der Mode und des Sports kehrte er immer wieder in den Buchhandel zurück. Seit 8 1/2 Jahren arbeitet er in der für ihn perfekten Buchhandlung „Stories!“ in Hamburg, spricht ab und an bei Deutschlandfunk Kultur über Bücher und geht auf seinem Instagram Account @frank.menden seiner Leidenschaft für Bücher, Filme und Theater nach.

Ronald Schild ist seit 2006 Geschäftsführer von MVB GmbH sowie Mitglied der Geschäftsführung der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Beteiligungsgesellschaft mbH (BBG). Er verantwortete den Umbau der MVB von einem klassischen Fachverlag zu einem Technologieunternehmen. Im Rahmen dieser Neuausrichtung wurde 2016 der Bereich MVB Labs geschaffen – mit dem Ziel, innovative Geschäftsmodelle für die Buchbranche zu entwickeln. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Deutschland, Frankreich und Großbritannien war Ronald Schild zehn Jahre lang in verschiedenen Unternehmen der IT- und Medienbranche tätig, bevor er Geschäftsführer von MVB und BBG wurde. Ronald Schild ist zudem amtierender Chairman der internationalen ISBN-Agentur sowie Vorstandsmitglied der Branchenorganisation Editeur.

Gesucht werden qualitativ hochwertige Bücher, die sowohl Buchhändler als auch Leser durch ihre ansprechende Gestaltung und ihren professionellen Inhalt überzeugen. Der Preisträger soll ein hervorragendes Beispiel dafür liefern, wie Selfpublisher im besten Fall arbeiten. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt auf der Frankfurter Buchmesse; die Auszeichnungen in beiden Kategorien sind mit jeweils 6.000€ Preisgeld dotiert. Außerdem erhalten beide Preisträger  ein Promotion-Paket der Online-Druckerei Wir machen Druck, um Werbematerialien, wie Leseprobenhefte, Lesezeichen oder Plakate drucken lassen zu können.  (Quelle: Deutscher Selfpublishing-Preis)

.

DIE BLOGGER-BOTSCHAFTER

Gemeinsam mit neun anderen Buchbloggern unterstütze ich dieses Jahr den Deutschen Selfpublishing-Preis in der Kategorie „Belletristik & Kinder- und Jugendbuch“. Als Teil der Influencer-Kampagne der Agentur Mainwunder sorgen wir dafür, dass die nominierten Bücher einem breiten Publikum bekannt gemacht werden. In den sozialen Netzwerken könnt ihr unsere Arbeit unter den Hashtags #dsppblogger und #dspp19 verfolgen. Euch erwarten viele verschiedene Beiträge und kreative Ideen rund um die Werke der Selfpublishing-Autoren. Schaut bei meinen Blogger-Kollegen gern einmal vorbei!

Leave a Comment

Damit du diese Website im vollen Umfang nutzen kannst, verwende ich Cookies. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung. Okay Datenschutz